Archiv
 
 
 
 
 

Deutsch-Drahthaar Neuseeland

Veröffentlicht von Administrator (admin) am 4.1.2012
Archiv Texte >>

 

DD Neuseeland

Erster Wurf

 

 

 

„Nach vier Jahren Papier und Anstrengungen bin ich erleichtert, die Neuseeländischen Jäger mit DDs in ihren Händen und einem Lächeln im Gesicht zu sehen,” so die Worte von Matthew Deighton, dem Vorsitzenden des Drahthaar-Vereins in Neuseeland. Er spricht damit allen aus dem Herzen, die in den letzten Jahren aktiv für die Entwicklung und Förderung des Deutsch-Drahthaar in Neuseeland gearbeitet haben. Entstanden ist der Wurf aus Hera II v. Eikendorf nach Iras vom Fuchsberg. Die Mutterhündin ist in diesem Jahr belegt nach Neuseeland gebracht worden. Züchter ist Christopher Pullar mit seinem Zwinger „v. Makuri”.


Aufgabe der nächsten Zukunft wird es sein, Rahmenbedingungen für die Prüfung der Hunde zu schaffen. Der neuseeländische Drahthaar-Verein hat sich das Ziel gestellt, unsere deutschen Prüfungsordnungen und unsere Zuchtordnung umzusetzen und in Neuseeland zu etablieren. Dazu bedarf es sicher noch viele Mühen und Arbeit. Der Anfang ist mehr als gemacht und man kann Matthew und allen Verantwortlichen zu ihrem Etappenziel gratulieren. Neben großem persönlichen Einsatz ist auch ein großer finanzieller Aufwand nötig, um auch in Zukunft die Drahthaar-Zucht in Neuseeland zu fördern.

Ich denke im Namen aller Mitglieder des VDD zu sprechen, wenn ich den Drahthaar-Freunden in Neuseeland für die weitere Zukunft alles Gute wünsche.
 

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 24.1.2012 um 16:22

Zurück